Stromtankstelle mit neuer Technik

Die neue „Stromtankstelle“ befindet sich seit Anfang Ladestation Esso Püsserkrug, Copyright: sws 2016 auf dem Gelände der ESSO Tankstelle Püsserkrug in Schwerin. Die Ladestation verfügt über 4 Ladepunkte: davon sind zwei Ladeinfrastruktursteckdosen mit 32 A vom Typ 2 (standardisiert für Elektroautos) und die anderen beiden sind herkömmliche Schukosteckdosen mit 230V und ermöglichen zum Beispiel auch Elektrorollerfahrern eine bequeme Ladung. Die Ladesäule ermöglicht zwei parallele Tankvorgänge wobei die Ladedauer vom Fahrzeugtyp und Ladestatus des Akkus abhängt.
 
Bisher wurden die Gebühren für die Stromentnahme  pauschal pro Ladevorgang berechnet nach Seit Anfang Juni kann mit der neuen Abrechnungssoftware der Verbrauch genau nach getankter  Kilowattstunde abgerechnet werden.
Nach Beendigung des Tankvorganges erfolgt die Bezahlung problemlos und barrierefrei ohne Zugangscode oder sonstige Registrierung beim Kassenpersonal der Tankstelle.

Gemeinsam mit der ESSO Deutschland GmbH haben wir so bisher einmalig für Norddeutschland die Integration von elektromobiler Ladeinfrasturktur in den normalen Tankstellenbetrieb realisiert. Auch die Preisauszeichnung pro Kilowattstunde erfolgt wie bei herkömmlichen Kraftstoffen mittels Preisphylone auf dem Tankstellengelände. Geeignet ist die Ladesäule gerade für kurze Zwischenladungen und steht dem Kunden 24 Stunden, sieben Tage die Woche zur Verfügung.
Bei längeren Standzeiten ist die Innenstadt  fußläufig zu erreichen auch der Faule See oder die Schleifmühle laden derweilen zum Besuch ein.