Förderprogramm Elektromobilität 2017

Ihren Einsatz für die Umwelt möchten wir belohnen!

Die Stadtwerke Schwerin möchten mit Ihrem "Förderprogramm Elektromobilität" einen Anreiz zum Kauf eines elektrisch betriebenen oder unterstützten Fahrzeuges geben.

Elektrofahrräder

Auf dem Markt gibt es unterschiedliche Modelle, so unterstützt ein Pedelec beim Fahren nur, wenn man selbst in die Pedale tritt. Die meisten Pedelecs unterstützen bis 25 km/h und haben je nach Akkuleistung eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern.

Bei E-Bikes gibt es anders als bei Pedelecs einen Gasgriff wie beim Mofa. Bei beiden Modellen gibt es auch schnelle Versionen, diese unterstützen bis Tempo 45 und dürfen nur mit Mofakennzeichen und Helm gefahren werden.

Elektroroller

Grundsätzlich sind Elektroroller mit einer maximalen Motorleistung von 45 km/h und einer maximalen Motorleistung bis 4 kW TÜV- und zulassungsfrei und benötigen deshalb nur ein Versicherungskennzeichen.

Gefahren werden dürfen Elektroroller: Elektroroller, Copyright: SiG Solar GmbH/e-tropolis
  • mit einem Führerschein der Klasse AM (bis 45 km/h; früher Klasse 4; ersetzt M und S seit dem 19.01.2013) oder A1 (bis 80 km/h) ab 16 Jahren
  • mit einem PKW-Führerschein (früher Klasse 3) ab 18 Jahren bzw. begleitetes Fahren ab 17 Jahren (hier ist die Begleitung eines Erwachsenen nicht nötig)

Elektroautos

Auch mit dem Einsatz batteriebetriebener Autos besteht die Möglichkeit, Emissionen aus dem Individualverkehr zu senken. Durch ihren Einsatz für die Umwelt profitieren sie zusätzlich von Steuervergünstigungen. Auch Wartung und Instandhaltung sind wesentlich günstiger als bei anderen Fahrzeugantrieben.

    Was wird gefördert?
    Gefördert wird der Neukauf eines Elektrofahrrades, E-Rollers oder rein batterieelektrisch betriebenen Autos ab dem 1. Januar 2017. Anspruch auf die Förderung von Elektrofahrrädern und E-Roller besteht nur beim Kauf über unsere Kooperationspartner.

    Nicht förderfähig sind Gebraucht- oder Eigenbaufahrzeuge, Nachrüstsätze und Hybridfahrzeuge.

    Wer wird gefördert?
    Der Antragsteller hat seinen Wohn bzw. Firmensitz in Schwerin oder der näheren Umgebeung.
    Der Antragsteller ist zum Zeitpunkt der Auszahlung des Förderbetrages sowie mindestens ein weiteres Jahr danach Kunde der Stadtwerke Schwerin.

    Wie hoch ist die Förderung?
    Die Förderung für Elektrofahrräder und E-Roller erfolgt durch einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 5% des reinen Kaufpreises ohne Sonderausstattung und Zusatzausrüstung (z. B. Helm oder Ersatzakku). Die Höchstgrenze für die Förderung eines Pedelecs liegt bei max. 200,- Euro.

    Maximal ist die Förderung von 2 Elektrofahrrädern bzw. eines Elektrorollers pro Antragsteller möglich.

    Die Anschaffung eines rein batterieelektrisch betriebenen Autos unterstützen die Stadtwerke Schwerin mit einem einmaligen Zuschauss in Höhe von 500,- Euro.

    Das geförderte Fahrzeug wird für mindestens zwei Jahre mit einem Werbeaufkleber versehen, der auf den Elektroantrieb hinweist.

    Wie lange läuft das Förderprogramm?
    Das Förderprogramm läuft vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017.
    Laut der für das Förderprogramm geltenden Förderrichtlinien, endet das Programm vorzeitig, wenn das maximale Kontingent von 50 Förderungen (Elektrofahrräder) bzw. 15 Förderungen (Elektroroller) bereits vor Ablauf der Frist erreicht sein sollte. Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht.

    Wie erhalte ich die Förderung?
    Den Stadtwerken ist ein komplett ausgefüllter Förderantrag, eine Kopie des Kaufbeleges und bei Elektroautos eine Kopie des Fahrzeugscheins/-briefs vorzulegen.
    Der Förderantrag für Elektrofahrräder und E-Roller muss spätestens einen Monat nach Kauf des Fahrzeuges gestellt werden.

    Wer ist Partner des Förderprogramms?
    Vorraussetzung für die Förderung ist der Kauf Ihres Elektrofahrrades bzw. Elektrorollers bei der Firma ,  ► Fahrrad Kather [Externer Link] , ► Zweirad-Center Rademacher GmbH [Externer Link] bzw. ► ENERGY TEC [Externer Link] Energiespartechnik Becker in Schwerin bzw. ► Kumpan electric [Externer Link] .